dringende Türöffnung / PKW Brand

dringende Türöffnung / PKW Brand

Datum: 2. November 2020 um 13:13
Dauer: 4 Stunden 27 Minuten
Einsatzort: Im Höhsand/ Netto Parkplatz
Einsatzleiter: René Coradill
Mannschaftsstärke: 22
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen ELW 1 , Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/25 , Staffel Löschfahrzeug StLF 20/40 
Weitere Kräfte: JUH Wache Jugenheim , Polizeipräsidium Südhessen 


Einsatzbericht:

Trotz des zweiten bundesweiten Lockdowns begann der Monat November für uns arbeitsreich.

Am gestrigen Montag (02.11.) wurden wir um 13:13 Uhr gemeinsam mit dem ASB Regionalverband Südhessenzu einer dringenden Türöffnung in den Höhsand alarmiert. Vor Ort stellt stellte sich heraus, dass eine ältere Mitbürgerin dem Rettungsdienst ihre Haustür nicht mehr selbstständig öffnen konnte. Während wir uns ausrüsteten, um die Haustür zu öffnen, traf eine Angehörige mit Haustürschlüssel vor Ort ein. Somit mussten wir nicht mehr weiter tätig werden und konnten die Patientin an den Rettungsdienst übergeben. Nach 35 Minuten konnten wir den Einsatz beenden. Eingesetzt waren 8 Kameradinnen und Kameraden mit ELW1 und HLF, weitere 4 Einsatzkräfte standen im Gerätehaus in Bereitschaft.

Um 16:25 Uhr folgte der nächste Einsatz. Die zentrale Leitstelle in Dieburg alarmierte uns zu einem PKW-Brand auf dem Parkplatz des Netto-Marktes. Bereits kurz nach der Alarmierung trafen wir am Einsatzort ein. Hier ist ein PKW vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten. Drei Einsatzkräfte löschen das Fahrzeug ab und haben im Anschluss Schaum eingesetzt, damit es sich nicht erneut entzünden kann. Im Einsatz waren 14 Kameradinnen und Kameraden mit ELW1, HLF und StLF, sowie Polizei Südhessen. Um 17:40 Uhr konnten wir auch diesen Einsatz nach der Reinigung der Geräte beenden.

🚨 Im Notfall sind wir selbstverständlich für euch da, auch wenn wir leider alle Präsenz-und Unterrichtstermine absagen mussten.🚨
Bleibt gesund!😷
Eure
Feuerwehr Bickenbach